Judith Friedrichs - der Zukunft der Gemeinde verschrieben

Arbeit mit Kindern ist Arbeit für die Zukunft und alles andere als ein Kinderspiel. Dankbar sind wir deshalb, dass wir auf die Unterstützung von Judith Friedrichs zählen dürfen. Die studierte Sozialpädagogin unterstützt die Gemeinde mit ihrer Fachkompetenz in didaktischen Fragen und begeistert mit vielen Ideen  und einer erfrischenden Leichtigkeit. Sie ist eine Quelle ansteckender Lebensfreude – ein Juwel für die Kinder und Antrieb für andere Ehrenamtliche.
Aufgewachsen ist sie in Halle/Westfalen. Ein christliches Umfeld gab ihr Orientierung, und schon als Jugendliche begann sie, sich sozial in ihrer Kirchengemeinde zu engagieren. Es folgten verschiedene Praktika im diakonischen Bereich  und schließlich ein Studium, das ihr die Professionalität für ihre Herzensangelegenheit, den Schwächsten zu helfen, verlieh. Nach einem Zwischenstopp in Berlin lebt sie seit 2004 mit ihrem Mann Arne und den mittlerweile 2 Töchtern in Groß Glienicke. Sie arbeitet hier als Einzelfallhelferin und widmet einen Großteil ihrer Freizeit der Katechetik in unserer Gemeinde. Angefangen hat sie mit der Betreuung der Kleinsten in der Krabbelgruppe und parallel dazu begonnen, sich an Kindergottesdiensten zu beteiligen. 5 bis 6mal im Jahr bereitet sie die Franziskusgottesdienste im Team mit Angelika Diedrich, Diakonin Bente Hand und anderen vor. Ein umfangreiches Unterfangen, das nur mit viel Fleiß, stetig neuen Ideen und cleveren pädagogischen Schachzügen einer anspruchsvollen Zielgruppe – den Kindern – gerecht werden kann.  Judith ist hierfür wie geschaffen: agil, aufgeschlossen und kontaktfreudig. Es gelingt ihr, das Vertrauen der Kleinen zu gewinnen, sie zu fesseln, zu fordern und zu fördern.
Den jährlichen Höhepunkt ihrer Gemeindetätigkeit macht neben dem Gemeindefest im Sommer (s. Photo unten) das Krippenspiel aus, das am 4. Advent und am Heiligabend aufgeführt wird. Die ersten Planungen hierfür finden bereits im Spätsommer statt. Wenn eine passende Vorlage gefunden ist, wird im Team überlegt, wie man sie für die Groß Glienicker Gemeinde anpassen muss. Spätestens im Herbst beginnen dann die Einstudierung und die Arbeit an den Kulissen. Es wird ein Drehbuch geschrieben und die Rollen den Darstellern angepasst. Judith Friedrichs erzählt, dass immer versucht wird, die Wünsche der Kleinen zu erfüllen, was eine echte Herausforderung  für das Krippenspielteam ist. Denn nicht selten muss Platz für weitere Schäfchen oder Hirten gefunden werden.  Judiths organisatorische Fähigkeiten, ihre Sensibilität und ihr offenes Ohr für Kinder werden hier ganz besonders benötigt. Schön, dass ihre Arbeit Früchte trägt. Strahlende Kinderaugen in der Gemeinde sind Beweis und Lohn.
Wir danken Judith sehr für ihren Einsatz, Ideenreichtum und Schwung. Ihr und ihrer Familie alles Gute und Gottes Segen!

Corinna Ricks